f Ausgrabungen Altencelle am 03.04. ~ Heimatforschung im Landkreis Celle

Donnerstag, 3. April 2014

Ausgrabungen Altencelle am 03.04.

Altencelle. Nachdem bereits vergangene Woche die Ausgrabungen an der Untersuchungsfläche Ecke Oelmannsweg weitgehend abgeschlossen waren, folgten heute noch abschließende Fotoarbeiten. Direkt nach den archäologischen Untersuchungen wird die Fläche neu bebaut. 

Das Grabungsteam um Dr. Lohwasser hatte heute daher alle Hände voll damit zu tun, die Fläche abschließend fotografisch festzuhalten. Was erst einmal harmlos klingt, stellt in der Praxis natürlich keinen einfachen Schnappschuss dar. In der Vorbereitung muss die Untersuchungsfläche "geputzt", d.h. von Bodenunebenheiten und Streuselsand befreit werden - und das geht nur in Handarbeit mit der Maurerkelle. 

Im Anschluss an diese Arbeiten konnten dann die entsprechenden Fotos geschossen werden. Auch die Sondengänger-Gemeinschaft Allertal war wieder vor Ort vertreten: Magnus Schäfer unterstützte heute das Grabungsteam und suchte den Aushub mit seinem Metalldetektor ab. Dabei kamen noch einige Münzen und andere kleinere Objekte ans Tageslicht. Dieter Reinebeck von der Fördergemeinschaft Historisches Altencelle war ebenfalls wieder vor Ort: er unterstützte das Grabungsteam mit Kaffee und Keksen. 

Morgen beginnen nun endgültig die Bauarbeiten in dem Bereich. Die archäologischen Untersuchungen werden an weiteren Stellen in Altencelle fortgesetzt. 


Siehe auch: 
Teil 1
Teil 2
Teil 3


Bild: Untersuchungsfläche Ecke Oelmannsweg. 
Quelle: Hendrik Altmann. 


Bild: Fotoaufnahmen der Untersuchungsfläche. 
Quelle: Hendrik Altmann. 


Bild: Bodenverfärbungen (Befunde) werden nach der Säuberung der Fläche sichtbar. 
Quelle: Hendrik Altmann. 


Bild: Untersuchungsfläche Ecke Oelmannsweg. 
Quelle: Magnus Schäfer. 


Bild: Fundstücke mit dem Metalldetektor. 
Quelle: Magnus Schäfer. 



Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen