f KLEKS - das Kulturlandschafts-Wiki ~ Heimatforschung im Landkreis Celle

Donnerstag, 27. März 2014

KLEKS - das Kulturlandschafts-Wiki

Die Idee

Sucht man ein Restaurant, einen Bäcker oder einfach eine Adresse zu der man gelangen möchte, gibt es mittlerweile leistungsstarke Online-Kartenwerke dazu. Wie wäre es, eine Karte zu haben, in die alle geschichtlichen Orte eingetragen werden? 

Nun, eine solche Karte existiert bereits. Das so genannte "Kulturlandschafts-Wiki" (Klick) ist eine interaktive Karte, auf die jeder zugreifen kann. Dort sind etliche Orte verschiedener Kategorien verzeichnet. Interessierte können sich so sehr anschaulich über die Geschichte vor ihrer eigenen Haustür informieren. 


Mitmachen

Darüber hinaus kann jeder mitmachen: über einen Login kann man sehr einfach selber Objekte der Karte hinzufügen. So werden alte Wege, vergessene Grenzsteine und viele andere Objekte in die Karte integriert, die mittlerweile Orte in ganz Deutschland abdeckt. So kann man sich beispielsweise auch gleich ein paar spannende Anlaufpunkte für den nächsten Urlaub heraussuchen. 

Selbst Ortskundige werden in der eigenen Heimat feststellen, dass es immer noch Orte gibt, die sie bisher nicht kannten. Das Kulturlandschafts-Wiki ist hier eine echte Hilfe. 


Der Nutzen

Neben einem großen Unterhaltungsfaktor, beim Entdecken neuer Orte, erfüllt das Kulturlandschafts-Wiki eine weitere wichtige Funktion. Zwar sind viele Kultur- und Bodendenkmale bei den zuständigen Ämtern für Denkmalpflege bekannt. Jedoch gibt es viele Orte und Objekte, die (noch) nicht unter einen denkmalrechtlichen Status fallen. Viele Bodendenkmale sind der Öffentlichkeit darüber hinaus auch gar nicht bekannt. Bei Baumaßnahmen werden jährlich etliche geschichtliche und kulturelle Spuren verwischt. Dies lässt sich natürlich nicht immer vermeiden, aber umso wichtiger ist es den heutigen Stand zumindest aufzunehmen. 

Das Kulturlandschafts-Wiki ist wirklich sehr einfach zu bedienen, macht Spaß und bietet viele Einsatzmöglichkeiten. Auch für den Einsatz im Rahmen von Schulprojekten wäre es bestens geeignet, zumal das Thema "Heimatgeschichte" ohnehin kaum in der Schule behandelt wird. 

Ich habe bereits einige Orte / Objekte eingestellt. Je mehr Menschen dieses Projekt unterstützen, umso weniger "weiße Flecken" gibt es auf der Kulturlandschafts-Karte


Bild: KLEKS - Editor. Objekte können einfach angeklickt werden. 
Quelle: Screenshot H. Altmann. 



Reaktionen:

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen