f Neue "Aushängeschilder" ~ Heimatforschung im Landkreis Celle

Mittwoch, 8. Juli 2015

Neue "Aushängeschilder"

Erklärtes Ziel dieses Blogs ist es seit seiner Entstehung Heimatgeschichte greifbar zu machen. Und genau da liegt eine Schwäche des Mediums "Internet". Zwar erreicht man mit einem Blog Menschen, die auf Facebook vernetzt sind, oder bei Google die passenden Suchbegriffe eingeben - man verfehlt jedoch Interessierte, die diese Medien nicht nutzen. 

Bei "Found Places" geht es um Orte. Diese Orte sind nicht nur im Internet zu finden - sie sind real. Man kann sie aufsuchen, anschauen und reinbeißen - wobei Letzteres nur bei Lebkuchenhäusern zu empfehlen wäre. 

Die Idee war es Geschichte greifbar zu machen. Wie ließe sich dies besser umsetzen, als mit spannenden Hinweisen in der Nähe der "Found Places" selbst? 

Demnächst werden also sechs neue Hinweistafeln an Orten aufgehängt, die auf den Blog verweisen. Radfahrer, Wanderer und andere Interessierte können auf diese Weise recht schnell an spannende und noch kaum bekannte Informationen über Heimatgeschichte im Landkreis Celle gelangen. 

Passend zu ihrer Funktion wurden die Hinweistafeln auf den Namen "Aushängeschilder" getauft. 

Bild: Aushängeschilder. Quelle: Hendrik Altmann. 
Reaktionen:

1 Kommentar:

  1. Das finde ich ist ein klasse Idee. Ich hoffe allerdings das Ihre Schilder nicht den Vandalen zum Opfer fallen wie es ja heute leider oftmals zu sehen ist.

    AntwortenLöschen